Wir sind
Mitglied der
  REIFEN ROMMEL
Haller Straße 20
73479 Ellwangen

Tel: [07961] 30 71
Fax: [07961] 30 73

info@reifen-rommel.de
 
 

Tipps für eine lange Lebensdauer Ihrer Reifen:

    Θ Lagerung von Reifen:
      1.Also, nicht nur für Lebensmittel, sondern auch für Autoreifen gilt: "Kühl und trocken lagern".
      2.Reifen ohne Felgen lagert man am besten senkrecht stehend.
      3.Reifen auf Felgen können liegend aufeinander gestapelt werden, aber besser und platzsparender hängt man sie, wenn möglich, an vier Haken an die Wand.

      Von Zeit zu Zeit sollte der Luftdruck überprüft werden. Er sollte mindestens dem vorgeschriebenem Normalwert entsprechen, besser noch, etwas darüber liegen. Denn während der Lagerung diffundiert nach und nach Luft und der Druck sinkt. Wenn das nicht korrigiert wird, besteht die Gefahr, daß das Reifenmaterial spröde wird. Natürlich gelten diese Regeln genauso beim Wechseln vom Winter- auf Sommerreifen.
    Θ Kantsteine
      möglichst nie überfahren. Geht es gar nicht anders, stets einen stumpfen Winkel einschlagen und ganz langsam rollen.
    Θ Luftdruck
      alle 14 Tag kontrollieren. Ruhig mit 0,2 bar mehr, als die Herstellungsvorgaben vorsehen, befüllen.
    Θ Die richtige Reifengröße finden
      Die zulässigen Reifengrößen finden Sie in Ihrem Fahrzeugschein oder -brief unter Punkt 20 bis 23.
    Θ Geschwindigkeitsindex
      Autoreifen unterscheiden sich u. a. voneinander in der Größe, Profil und Geschwindigkeitsindex. Dieser Index wird auf der Reifenseite als Buchstabe (z. B. 175/70 R 13 T) in Verbindung mit der Reifengröße angegeben. Der Buchstabe bezeichnet die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Hier die wichtigsten im km/h-Klartext: Q = 160, T = 190, H = 210, V = 240, W = 270, Z = über 240 lt. Herstellerangabe. Welcher Index für ihr Fahrzeug min. erforderlich ist, steht in Ihrem Fahrzeugschein (Zeile 20 und 21) bei den Reifengrößen.



created and prograned by pixel | style 2007 Datenschutz